Nacht der Feuerwehr

 

Erstmalig veranstaltete die Feuerwehr Jengen am Samstag den 21.09.2019 die
"Nacht der Feuerwehr". 

Angelehnt an den im Regierungsbezirk Schwaben beworbenen Feuerwehrtag "Reinschauen bei den Feuerwehren" öffneten auch wir unsere Tore um unseren Gästen einen Einblick zu Gewähren. 

Es begann bereits um 17:00 Uhr bei strahlendem Sonnenschein und verlief dann allmählich in die dunkle Nacht. 

 

 

 

Erfolgreiche Inspektion 2019

 

Am Freitag den 7. Juni trat die Feuerwehr Jengen nahezu vollständig mit 36 Mann zur regelmäßigen Inspektion an. Kreisbrandsinspektor Trautwein, Kreisbrandmeister Weigl sowie stellv. Kreisjugendwartin Schleier begutachteten zunächst das Gerätehaus, Fahrzeuge und Ausrüstung sowie deren bestimmungsgemäße Dokumentation über Wartung und Instandhaltung.

 

2 Gruppen beim Leistungsabzeichen erfolgreich

 

Die Feuerwehr Jengen legte am Freitag dem 24. Mai mit zwei Gruppen erfolgreich das Leistungsabzeichen ab. Mehrere Wochen der Vorbereitung haben somit ein erfreuliches Ende gefunden. Unter den Augen der Schiedsrichter (KBI Georg Trautwein, KBM Thomas Ogiermann und Kdt. der Feuerwehr Ketterschwang Hubert Zingerle) absolvierten beide Gruppen die geforderten Aufgaben entsprechend den technischen und zeitlichen Vorgaben. Die Aufgabe des Gruppenführers übernahmen Robert Lengger und Klaus Forstner.

 


Schaumtrainer in Jengen

 

Eine etwas andere Übung hatten wir am Mittwoch den 10. April. Martin Singer von der Kreisbrandinspektion Ostallgäu (Abteilung Ausbildung) war bei uns zu Gast um uns an dem eigens dafür aufgebauten "Schaumtrainer" zu schulen. 
Nach einer theoretischen Unterweisung ging es zum praktischen Üben an einen Miniaturaufbau, der jedoch das Löschverhalten genau wie bei einem richtigen Flüssigkeitsbrand nachstellt. 

 

 

Jahreshaupversammlung 2019

 

Traditionsgemäß fand am 5. Januar die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Jengen im Gasthof Höfler statt. Vereinsvorstand Florian Bersch eröffnete die Versammlung mit der Begrüßung aller Anwesenden u.a. Bürgermeister Franz Hauck, Kreisbrandmeister Manuel Weigl, sowie Ehrenmitglieder und Gemeinderäte.

Kommandant Hans-Jürgen Kirschner trug zu Beginn den Tätigkeitsbericht der aktiven Wehr des vergangenen Jahres vor. Die Einsatzzahlen lagen in etwa auf dem Niveau der vergangenen Jahre, jedoch ist zur vernehmen, dass sich zunehmend Einsätze in den Bereich der technischen Hilfeleistung verschieben.

Positiv auch das Engagement der Feuerwehrmitglieder in Bezug auf Fort- und Weiterbildung. So können wir uns über 3 weitere Maschinisten und 2 Quereinsteiger mit erfolgreicher MTA Ausbildung freuen.

 

In Jengen Kommandanten wiedergewählt

 

Bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Jengen im Gasthaus Höfler begrüßte der 1. Vorsitzende Florian Bersch alle Anwesenden, die Ehrenmitglieder, den 1. Bürgermeister Franz Hauck, und Kreisbrandmeister Manuel Waigl.

Bei seinem Tätigkeitsbericht lässt Kommandant Hans-Jürgen Kirschner das Vergangene Jahr Revue passieren. Dabei stellte er bildlich einige Übungen den Zuhörern vor, wie z.B. die Übung eines PKW-Brandes, einer Schachtrettungsübung sowie einer Atemschutzübung bei völliger Blindheit.

Seite 1 von 2