Feuerwehr Jengen

Aktuelle News

Hier gibt es aktuelles rund um die Feuerwehr Jengen

>> 7.6.: Inspektion der Feuerwehr Jengen

>> 1.6.: Jugendfeuerwehr bei den 13. Allgäuer Feuerwehrtagen in Füssen

>> 24.5.: Leistungsabzeichen mit 2 Gruppen bestanden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzter Einsatz

Am Abend des 14. Mai brannte eine Lagerhalle  in Buchloe. 
Diese war gefüllt mit Reifen. Die Rauchwolke war bereits in Jengen zu sehen. 

 

Hier geht es zur Übersicht aller Einsätze

Terminkalender

Hier finden Sie eine Übersicht aller Termine der Aktiven Wehr, dem Verein und der Jugend.

 

Hier geht es zur Übersicht aller Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
4
5
6
7
8
9
11
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
27
28
29
30
31

 

Erfolgreiche Inspektion 2019

 

Am Freitag den 7. Juni trat die Feuerwehr Jengen nahezu vollständig mit 36 Mann zur regelmäßigen Inspektion an. Kreisbrandsinspektor Trautwein, Kreisbrandmeister Weigl sowie stellv. Kreisjugendwartin Schleier begutachteten zunächst das Gerätehaus, Fahrzeuge und Ausrüstung sowie deren bestimmungsgemäße Dokumentation über Wartung und Instandhaltung.

 

Im Anschluss wurde eine Einsatzdemonstration in einer privat genutzten Lagerhalle vorgeführt. In dem verrauchten Anwesen wurden von einer Anwohnerin drei vermisste Personen gemeldet. Die Feuerwehr Jengen rückte mit beiden Fahrzeugen zum Übungsobjekt aus.
Einsatzleitung: Hans-Jürgen Kirschner,
Gruppenführer Löschgruppenfahrzeug 43/1: Klaus Forstner,
Gruppenführer Mannschaftstransporter 14/1: Marcus Irgl.  

Zwei Atemschutztrupps übernahmen unverzüglich die Personensuche im Gebäude. Da sich diese auch in einem oberen Geschoß befanden mussten diese gesichert über Leitern befreit werden. Parallel wurde eine Verletztensammelstelle eingerichtet und die Verkehsabsicherung weiträumig aufgebaut. 

  • Inspektion2019_1
  • Inspektion2019_2
  • Inspektion2019_3
  • Inspektion2019_4
  • Inspektion2019_5
Bei keiner Inspektion fehlen darf natürlich die Vorführung der allseits beliebten Knoten und Stiche. Aber auch diese Übung konnte zur Zufriedenheit der Kreisbrandinspektion absolviert werden.

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Feuerwehr Jengen alle Punkte der Inspektion zur vollen Zufriedenheit erfüllen konnte. Zum Abschluss danken KBI Trautwein und stellv. Kreisjugendwartin Schleier allen Anwesenden und ermutigte alle Kameraden und auch die anwesenden Jugendfeuerwehrlern noch möglichst lange Teil einer solch guten Truppe zu sein. 

Auch unser Kommandant Hans-Jürgen Kirschner danke den Kameraden für den erbrachten Einsatz am heutigen Tag sowie der erst vor kurzem erbrachten Leistungsprüfung.
Ein Dank ging aber auch an die anwesende Inspektion für die fachlich und menschlich gute Zusammenarbeit sowie an Bürgermeister Franz Hauck als Vertreter der Gemeinde für die Untersützung und die Bereitstellung der entsprechenden Mittel. 

 

 

Stellenanzeige